Tagesstätte in Hamm Eine Einrichtung für Menschen mit psychischer Behinderung

Mit unserem Tagesstättendienst in Hamm erhalten die Besucher*innen die Möglichkeit, den Tag nach ihren Wünschen sinnvoll zu gestalten.

Soziale Rehabilitation psychisch kranker Menschen

Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder einer Behinderung mit chronischem Krankheitsverlauf können von unserem Tagesstättendienst profitieren.

Auf rund 300 Quadratmetern bieten wir unseren Besucher*innen diverse Räume mit unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen; vom Werkraum über die Küche bis hin zu einem Ruheraum.

Diese Ziele können wir mit unserem Betreuungsangebot erreichen:

  • Psychische Stabilisierung
  • Verbesserung der lebenspraktischen Fähigkeiten
  • Förderung von Kreativität und Autonomie
  • Inklusion
  • Aktivierung von Ressourcen
  • Teilhabe am Leben
  • Gemeinschaftliche Tagesgestaltung

Wer kann unsere Tagesstätte nutzen?

Das Angebot der Tagesstätte richtet sich in erster Linie an psychisch kranke und behinderte Menschen mit chronischem Krankheitsverlauf. Sie benötigen zur Bewältigung ihrer Lebenssituation spezielle tagesstrukturierende und alltags- bzw. lebenspraktische Hilfen in den Bereichen Hauswirtschaft, Beschäftigungstherapie und Freizeit.

Der Betreuungsbedarf kann durch die Arbeit in einer Werkstatt für Behinderte oder durch andere offene, ambulante Dienste wegen einer oftmals vorhandenen Überforderung nicht ausreichend abgedeckt werden.

Der Besuch der Tagesstätte ist kostenfrei – nur für das Frühstück und Mittagessen erheben wir einen geringen Eigenanteil.
Das Aufnahmeverfahren ist unkompliziert. Unsere Mitarbeiter*innen beantworten hierzu gerne Ihre Fragen.

Angebote für unsere Besucher*innen

Wir haben ein breitgefächertes Angebot:

  • Ergo- und Beschäftigungstherapie
  • Tägliches gemeinschaftliches Kochen etc.
  • Sport/Bewegung
  • Freizeitgestaltung
  • Soziales Kompetenztraining
  • Training zur Überwindung von Ängsten
  • Krisenunterstützende Begleitung

In der Ergotherapie/Beschäftigungstherapie erhalten die Besucher*innen individuelle Förderungen und darüber hinaus die Gelegenheit, sich von ihren Erkrankungen abzulenken.

In der gut ausgestatteten Küche werden täglich die Mahlzeiten von den Besucher*innen unter Begleitung eines Mitarbeiters zubereitet. Hierdurch werden blockierte Fähigkeiten wieder aktiviert.

Neben diesen Aktivitäten in der Ergotherapie sowie in der Hauswirtschaft werden abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten angeboten. Dieses Angebot umfasst Ausflüge in die nähere Umgebung bis hin zu einer mehrtägigen Freizeit einmal jährlich. Hierdurch sollen Schwellenängste der Teilnehmer vor Außenaktivitäten und kulturellen Angeboten überwunden werden.    

Ein Blick in unsere Räume

Ansprechpartner*in

Hubert VoßASB-Tagesstätte für psychisch Behinderte

ASB-Tagesstätte für psychisch Behinderte
Alter Uentroper Weg 53
59071 Hamm

(0 23 81) 372077 0
(0 23 81) 372077 1
voss(at)asbhamm.de